Aufgrund der aktuellen Infektionslage bleiben die Kindertagesstätteneinrichtungen der Gemeinde Helpsen und das Gemeindebüro bis einschl. Freitag, 17.04.2020, geschlossen.

In den Kindertagesstätten (ausgenommen Hort Seggebruch) kann eine Notbetreuung in kleiner Gruppe in der Zeit von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr stattfinden. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Erziehungsberechtigte in sogenannten kritischen Infrastrukturen (z. B. Gesundheitsbereich oder Polizei) tätig sind. Bei Rückfragen hierzu wenden Sie sich bitte direkt an die Einrichtung oder die Samtgemeinde Nienstädt (Tel.-Nr. 05724/398-0).

 Das Gemeindebüro ist weiterhin personell besetzt, so dass Anfragen per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon 05724/2167 an die Verwaltung gerichtet werden können. Den Bürgermeister erreichen Sie in Notfällen unter der Tel.-Nr. 0152/56321104. In begründeten Ausnahmefällen können auch persönliche Termine vereinbart werden.

Stand: 16.03.2020

Die derzeitigen Einschränkungen dienen dazu, die Infektionsketten des Coronavirus zu unterbrechen bzw. zu verlangsamen. Hierzu bitten wir um Ihr Verständnis!

 

 

 Nähere Informationen zur Dorfentwicklungsplanung der Bergkruggemeinden

erhalten Sie über die Internetseite der Samtgemeinde Nienstädt (Aktuelles/Dorfentwicklung)

 

www.sg-nienstaedt.de